Pressebericht: Wochenblatt Regensburg am Mittwoch, 14.03.20218: Das Viertelszentrum KönigsTOR in Königswiesen-Nord kann gebaut werden.

Mittelbayerische Rundschau Mittwoch, 02.02.2022

Münchner kaufen „KönigsTOR“

Fast 400 Wohnungen: Ein Investor übernimmt den Neubaukomplex in Königswiesen.

Die Münchner KGAL Investment Management GmbH & Co. KG hat die Quartiersentwicklung „KönigsTOR“ im Regensburger Stadtteil Königswiesen für ihren Fonds „KGAL Wohnen Core 3″ erworben. „Das neue Viertelszentrum ,KönigsTOR‘ bietet neben modernen, kompakten Ein- und Zweizimmerwohnungen auch komfortable Drei- bis Vierzimmerwohnungen sowie großzügige Penthousewohnungen mit Blick ins Grüne und trifft damit genau die Nachfrage am Regensburger Wohnmietmarkt“, erklärt André Zücker, Geschäftsführer der KGAL Investment Management und verantwortlich für den Bereich Real Estate.

„Ein weiterer Pluspunkt für die angehenden Mieter ist das nachhaltige Energiekonzept mit seinen unterdurchschnittlichen Heizkosten“, führt Zücker weiter aus. So decken Wärmepumpen, die Geothermie als Quelle nutzen, gut zwei Drittel des Wärmeenergiebedarfs, ein Blockheizkraftwerk übernimmt nahezu den gesamten Rest.

Vier der sechs verfügbaren Gewerbemieteinheiten mit einer Gesamtfläche von 6.431 Quadratmetern sind schon jetzt langfristig an die Sparkasse Regensburg, den Vollsortimenter Rewe, den Lebensmitteldiscounter Netto sowie an eine Apotheke vermietet. Die ersten Eröffnungen stehen bereits in den kommenden Wochen auf dem Programm.

Darüber hinaus umfasst das Wohnquartier „KönigsTOR“ 392 Neubauwohnungen mit einer Gesamtmietfläche von 19.442 Quadratmetern, unterteilt in sechs zusammenhängende Baukörper. Eine Tiefgarage mit insgesamt 640 Stellplätzen, davon 200 für die Handels- und Dienstleistungsflächen und 440 für die Bewohnerschaft, hält ausreichend Parkmöglichkeiten bereit. Zudem stehen diverse Fahrradstellplätze zur Verfügung. Die Freianlagen mit einem zentralen Quartiersplatz und einem Kinderspielplatz sollen für Aufenthaltsqualität sorgen.

Kurzum: Die Quartiersentwicklung „KönigsTOR“ wird den neuen Mittelpunkt von Königswiesen-Nord bilden. Die Gesamtfertigstellung ist für Mitte 2023 geplant.